Strolch 21.07.2016

Hallo, ich bin´s wieder euer Strolch

Ich bin noch total aufgeregt vom letzten Wochenende. Kann sich jemand vorstellen warum? Ja richtig, ich war bei unserem Pfarrfest „Rund um den Michel“ mit dabei… Hat mich jemand entdeckt??? Bestimmt nicht hihihi… Gleich morgens ging es mit dem Gottesdienst los. Hier haben unsere Kinder den Chor mit ihrer Stimme unterstützt. Hat das super geklungen. Die Maxi- Clubler haben in einem Spiel gezeigt, wie wichtig es ist, sich Zeit für seine Freunde zunehmen oder mit ihnen zusammen zu sein. Nach der anschließenden Begrüßung hatte alle Aufregung ein Ende und unsere Großen und Midis haben das Stück vom „Dodo, was spielst du“ aufgeführt. Dabei wurde es richtig musikalisch, bis der kleine Dodo wieder eine Neue Geige bzw. ein Dingsbums bekommen hat… Ohh, das war eine tolle Aufführung. Gleich im Anschluss wurde unser 1. Vorsitzender Herr Arnold Tomaschek für viele, viele Jahre ehrenamtliches Engagement geehrt… Wow…  Jetzt bin ich erst mal sprachlos…. Als ich dann noch was leckeres gegessen hatte, bin ich auf zum Kreativmarkt. Dort habe ich mein Spiegelbild in den Seifenblasen gesehen und habe ganz versteckt unter den Tischen eine Tierrassel, einen Fangspielbecher und ein Klammertier gebastelt. Ganz erschöpft bin ich dann zurück in den Kindergarten gelaufen. Zum Pfeil und Bogen schießen und Schminken bin ich dann gar nicht mehr gekommen… schade… Aber das nächste Mal fang ich damit an…

So, jetzt noch ein dickes LOB und ein riesen DANKESCHÖN an alle fleißigen Helfer und Helferinnen- Ohne euch wäre das Fest nicht so gut gelungen- DANKE

Bis bald euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 14.07.2016

Halloooo……

Ich grüße euch ! Bei uns im Kindergarten ist „der Affe los“. Es wird fleißig gesungen und gespielt und geprobt für die große Aufführung zum Michelsfest. Da dreht sich alles um Dodo. Aber die Geschichte hört ihr, wenn ihr am 17. Juli zum Michelsfest kommt.

Die Sonnenkinder hatten ganz besonderen Besuch letzte Woche, da war die Frau Lippert vom roten Kreuz / Goldbach bei uns. Die hat einen 1. Hilfe-Kurs mit den Kids durchgeführt. Da wurden Pflaster geklebt, Verbände angebracht und viel Wissen weitergegeben: wie man helfen kann, wie man sich Hilfe holt. Wenn sich jetzt jemand verletzt können alle Sonnenkinder 1.Hilfe leisten. TOLL! Am Freitag hatte die Grundschule zum Sportfest eingeladen, auch da war jede Menge los und viel Spaß angesagt.

Also, wir sehen uns am Sonntag, 17. Juli, um 9:30 Uhr zum Gottesdienst, dann Aufführung und danach viel Spaß bei Essen – Trinken – Basteln.
Ich freu mich auf euch ! Euer Frechdachs

P.S. Wer einen Kuchen für´s Fest backt, kann den Verpackungs- Karton im Kindergarten abholen.

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Strolch 14.07.2016

Hallo Ihr Lieben, ich bin`s,  Euer Strolch

Die Vorbereitungen für das Pfarrfest am Sonntag sind in vollem Gange. Die Kinder schmettern die Lieder für den Gottesdienst und üben fleißig für die Aufführung. Ich kann euch versprechen, da könnt ihr was Tolles auf der Bühne sehen, wenn ihr am Sonntag kommt. Aber mehr wird nicht verraten … Deshalb hiermit nochmal herzliche Einladung an ALLE!!!

Das Pfarrfest beginnt um 9.30 Uhr mit dem Gottesdienst, den unsere Kinder mitgestalten, anschließend die Aufführung der Kinder und am Nachmittag gibt es auf dem Kreativmarkt im alten Bauhof allerlei Angebote für alle Kinder. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt  hi hi

Also, ich hoffe wir sehen uns dort!
Tschüss bis dahin, Euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Strolch 07.07.2016

Hallo ihr Lieben, ich bin es Euer kleiner Strolch!

Am letzten Freitag hatten die Minis und die Midis den ganzen Tag den Kindergarten für sich alleine. Die großen Maxiclubler waren nämlich auf einem Ausflug in Klingenberg. Der Tag ging schon aufregend los, weil wir uns frühmorgens am Hauptbahnhof in Aschaffenburg trafen, um mit dem Zug zu fahren. Das machte uns allen Spaß. Dort angekommen, machten wir uns auf den Weg zur Klingenburg. Das war sehr anstrengend, es ging so viele Treppenstufen nach oben. So frech, wie ich bin, versteckte  ich mich in einem Rucksack und lies mich schön nach oben tragen. Ich versuchte die Stufen zu zählen, verzählte mich aber leider. Unser fitter FSJ´ler hat aber mitgezählt und uns verraten, dass wir 280 Stufen nach oben gelaufen sind. Puh! Anschließend konnten wir aber die herrliche Aussicht genießen. Dann gings los, mit dem schönen Theaterstück „Peter Pan“. Die Kinder lachten viel, es hat ihnen prima gefallen. Als das Stück fertig war, mussten wir natürlich wieder nach unten laufen, was uns aber viel leichter fiel, weil uns die Eisdiele mit einem leckeren Eis lockte. Bevor unser Zug wieder Richtung Heimat fuhr, waren wir noch auf einem schönen Spielplatz in der Nähe des Mains. Es war ein wunderschöner Tag!

Dann bis nächste Woche, tschüss  Euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 07.07.2016

Endlich hat es geklappt: W-A-L-D – Woche.

W“  wie Weg. Leider konnten wir unseren “ Geheimweg“ in dieser Woche nicht gehen, da er zu matschig war. Aber viele von Euch Hösbachern kennen noch bestimmt den Spruch: “ Eins, zwei, drei, vier durch die Stadt (wir haben Wald gesagt) marschieren wir, linker rechter Spitzbub schlechter auf der Stelle halt.“  So waren wir auch schnell an unserem Waldsofa angelangt. Auf dem Weg sahen wir schon viele glänzende Mistkäfer, blühende Brombeersträucher, Fahrzeugspuren und vieles mehr.

A“ wie Abwechslung. Den Laut „A“ kennen die Sonnenkinder schon sehr gut und ihnen fallen dazu schon viele Wörter ein: Ampel, Affe, Ameise. Auch diese haben wir im Wald entdeckt. Wir hören Waldmärchen und Geschichten, Tiere und Pflanzen schauen wir in Lupengläser genauer an und suchen die Namen in einem Bestimmungsbuch, spüren die Sonne und auch den Regen an verschiedenen Stellen im Wald ganz unterschiedlich. Bei Sonne habe ich immer dort gespielt wo die Sonne zwischen den Bäumen  hindurchschien, bei einem kurzen aber starken Regen war ich ganz nahe am Baumstamm und wurde so am wenigsten nass. Die Sonne und den Regen im Gesicht zu spüren hat mir besonders gut gefallen. Der English John hatte für uns zehn Spiderpictures versteckt. Wir fanden sie alle. In der Woche zuvor hatten wir schon viele Insekten kennengelernt. Die älteren Kinder sprachen über ihre „clothings“.

Und auch der „L“ wie „Leo Luchs“ von unserem Sprachprogramm war dabei. Die Sonnenkinder und ich spielten „Ich sehe was was Du nicht siehst“ mit verschiedenen Lauten. Mit den Mondkindern probten sie für das Pfarrfest. Ihr müsst unbedingt kommen, sonst verpasst ihr was.

Zum Schluss gilt es noch „D“ wie „Danke“ zu sagen für die tolle Waldwoche. Auch die Kinder wünschten sich am Kreuz dieses Lied:“Danke für diesen guten Morgen , danke für diesen neuen Tag, danke dass ich all meine Sorgen auf Dich werfen mag.“ Ich hoffe, dass auch Sie liebe Hösbacher dies aus ganzem Herzen sagen können.

Euer Frechdachs

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 30.06.2016

Hallo ihr Lieben,

ich bin`s, euer Frechdachs. Letzte Woche habe ich euch ja schon erzählt, dass uns Herr Weiß von der Polizei nochmal besuchen wird. Mit den Sonnenkindern hat er den Schulweg geübt. Das war sehr interessant und die Sonnenkinder wussten vom letzten Mal noch sehr viel. Natürlich war ich wieder mit dabei. Übungsorte waren; der Zebrastreifen, die Ampel, verkehrsberuhigte sowie Hauptverkehrswege aber auch Straßen ohne Gehweg. Es war von allem etwas dabei. Die Kinder dürften für die Schule jetzt bestens vorbereitet sein und Spaß hat es uns auch gemacht. Dafür möchten wir Herrn Weiß von der Polizei ein herzliches Dankeschön sagen. Und ich verabschiede mich jetzt von euch, wir müssen gleich los, der Wald ruft. Was wir dort alles erlebt haben, erzähle ich euch beim nächsten Mal.

Machts gut, euer Frechdachs

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Strolch 23.6.2016

Hallo, ich bin es euer Strolch

Na, wer hat mich diese Woche gesehen??
Hihihi, keiner oder? Ich habe mich nämlich im Trolly versteckt, weil ich unbedingt mit den Kindern und Erzieherinnen in den Wald gehen wollte. Im Hösbacher Wald haben wir tolle Tage verbracht. Am ersten Tag haben wir erst einmal alle zusammen das Waldsofa aufgebaut und mit Karl, unserem Waldkobold die Waldregeln besprochen. Er hat uns noch mal erklärt,  wie wichtig es ist, keine Pilze zu essen u.v.m. … Dann ging es natürlich gleich los, die Jungs haben tolle Tippis gebaut, viele Mädchen haben Mistkäfer und Schnecken im Lupenglas beobachtet und dann wieder frei gelassen….. War das interessant. Auch die Großen Maxiclubler waren sehr fleißig und haben aus Naturmaterialien ein „Waldmobile“ gestaltet. Natürlich war auch Musikschule und Englisch im Wald, dass war erst richtig spannend. Wir haben auch interessante  Exkursionen gemacht… Ihr dürft mal raten…., wo wir überall gewesen sind…. Ich verrate es aber nicht hihhihi…. Ohh und zum krönenden Abschluss treffen sich morgen alle Kinder zu einer Waldralley. Ich mache auch mit, hoffentlich sieht mich keiner…. Aber ich will natürlich auch was Gewinnen hihihihi..
So jetzt habe ich euch so viel verraten,

bis zum nächsten mal euer Strolch.

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs 16.6.2016

Hallo, ich bin ´s wieder, euer kleiner Frechdachs
In der letzten Woche, da war für die Sonnenkinder ganz schön Programm angesagt.

Donnerstags hab ich mich zum Vorschulausfug geschlichen; stellt euch vor, wir sind mit dem Bus nach Aschaffenburg gefahren. Und dann? Ging es zum Schloss Johannisburg, und da waren die Schlossdetektive gefragt. Mit Monika, der Museumsführerin, Sonja und Uschi ging es los. Auf Fotos waren Räume dargestellt, die galt es zu suchen. Das war schon mal geschafft. In kleinen Kästchen waren Gegenstände und ein Zettel mit Hinweisen. Also suchten wir in den Zimmern nach bestimmten Gegenständen. Das war spannend … und nach kurzer Zeit hatten die Kids alle Rätsel gelöst. Ganz große Klasse! Monika erklärte uns, wofür die Sachen waren, die gefunden wurden und sie erzählte uns auch viel über das Schloss Johannisburg, das war sehr interessant. Überhaupt, Monika war spitze! Viel zu schnell war die Zeit (eineinhalb Stunden!) rum und wir verabschiedeten uns. Draußen vor dem Schloss hörten wir noch dem Glockenspiel zu (Augen zu und träumen), bevor es zum Spielplatz an den Main ging. Dort wurde Picknick gemacht (Sonja und Uschi hatten für das leibliche Wohl gesorgt), und als alle satt und zufrieden waren, wurde der Spielplatz unsicher gemacht, geschaukelt, gerutscht und natürlich in der Matschanlage gebuddelt und gematscht. Herrlich unbeschwert und glücklich waren die Kids. Am Nachmittag wurde alles zusammen geräumt und es ging Richtung Hauptbahnhof, wo der Bus stand, um uns zum Kindergarten zurückzubringen. Es war ein schöner und anstrengender Tag, im Bus wurden einige Kids vom Schlaf überrascht. Gleich am nächsten Tag konnten die Sonnenkinder Schulluft schnuppern. Sie wurden von Frau Streit und Frau Kühnberger erwartet. In den zwei ersten Klassen ging es um jeweils ein Bilderbuch, das gemeinsam mit allen erarbeitet wurde. „Das Geheimnis der acht Zeichen“ lud dazu ein, die Zeichen zu suchen, die im Klassenzimmer versteckt waren. Und „Der Löwe, der nicht schreiben kann“, da wurde nach Lösungen gesucht, ihm zu helfen. Jedes Sonnenkind durfte dann noch ein Bild vom jeweiligen Buch malen, und schon waren die Schulstunden um. Und es war aufregend und interessant – wenn es nur immer so in der Schule bliebe, das wäre schön Die Pause, die die Kids noch miterlebten, war lebendig, laut, ausgelassen, wie eine Pause sein soll. Auf dem Heimweg erzählten die Sonnenkids noch ganz aufgeregt vom Schulerlebnis. Danke Frau Streit und Frau Kühnberger, dass wir in der Schule schnuppern konnten.

Eigentlich wollten wir in dieser Woche in den Wald, wir hatten uns sehr darauf gefreut. Aber Petrus meinte es nicht gut mit uns. Wir waren erst einmal im Kindergarten. Wie alles so weitergeht, das hört ihr bald von mir.

Euer kleiner Frechdachs.

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar

Stroch vom 09.06.2016

Hallo, der Strolch meldet sich aus den Pfingstferien zurück!

Und gleich bekamen die Maxiclubler Besuch von der Verkehrspolizei. Sie gingen zusammen mit einem Polizisten und zwei Erzieherinnen den Weg vom Kiga zur Schule und wieder zurück. Dabei übten sie auf dem Schulweg immer den Gehsteig zu benutzen, Verkehrsregeln zu beachten und sich  an der Ampel richtig zu verhalten. Das hat ganz gut geklappt muss ich sagen, ich war immer eine Hauslänge hinter ihnen und so haben sie mich nicht bemerkt  hi  hi
Freitags dann haben sie die beiden ersten Klassen der Astrid-Lindgren-Schule besucht und durften eine Schulstunde und die Pause miterleben. Es macht den Kindern immer großen Spaß mal Schulluft zu schnuppern und ihre ehemaligen Freunde aus dem Kiga zu treffen. Hier hab ich noch eine Vorankündigung zu machen:

Am Samstag, den 11. Juni, findet von 8 Uhr bis 12 Uhr auf dem Bauhof die diesjährige Altpapiersammlung unseres Kindergartens statt. Bitte vormerken!!

Das war`s mal wieder. Dann bis nächste Woche, tschüss  Euer Strolch

Veröffentlicht unter Strolch | Hinterlasse einen Kommentar

Frechdachs vom 09.06.2016

Achtung! Neuigkeiten aus dem Kindergarten!

Letzte Woche habt ihr ja gelesen, dass unsere Sternenkinder am Donnerstag den 2.Juni  ins Jukuz fahren. Ich kann euch sagen, dass es wirklich toll war. Leider regnete es, aber wir hatten trotzdem viel Spaß! Mit dem Bus ging es schon früh am Morgen los. In der Stadt angekommen mussten wir noch ein ganzes Stück laufen. Alle Kinder und ich hatten Regenjacken an, deshalb wurden wir gar nicht so nass. Im Jukuz wurden wir schon erwartet. Beim Liedersingen hatten wir eine riesige  Gaudi und leider verging die Zeit wie im Pflug. Danach hatten wir alle einen riesigen Hunger. Wir packten unser Vesper aus und stärkten uns erstmal. Nachdem wir auch noch etwas getrunken hatten, mussten wir auch schon wieder  zum Bus. Als wir durch den Schöntal gelaufen sind begegnete uns ein Pfau. Wir waren ganz gespannt ob er ein Rad mit seinem Schwanz schlagen würde. Es regnete immer noch! Egal! Wir warteten, aber leider hat er es nicht gemacht, wahrscheinlich  regnete es ihm einfach zu viel. Tapfer liefen unsere Sternenkinder zurück zur Bushaltestelle. Ich war richtig stolz auf sie. Im Bus konnten wir uns noch ein bisschen aufwärmen. Im Kindergarten angekommen gab es ein lautes Hallo und die Essenskinder bekamen auch noch ihr Mittagessen. Ja, so ein Ausflug ist schon ein tolles Erlebnis. Ein tolles Erlebnis hatten auch unsere Sonnenkinder an diesem Nachmittag. Es besuchte uns Herr Weiß,  ein Polizist. Er erzählte Ihnen wie man sich an der Straße verhält oder was man machen muss, wenn man über die Straße gehen will. Also wie verhalte ich mich im Straßenverkehr richtig.  Alles was die Kinder gehört hatten, probierten sie auch aus, indem sie zusammen mit dem Polizisten, durch Hösbach gelaufen sind und z.B. den Weg zur Schule übten. An dieser Stelle noch einmal VIELEN DANK. So nun aber Schluss für diese Woche. Bis zum nächsten mal,

Euer Frechdachs

Veröffentlicht unter Frechdachs | Hinterlasse einen Kommentar